Dezentrales Wasserkreislaufkonzept

Realisierung des ortsbezogenen "geschlossenen" Wasserkreislaufsystems in Offensen

Ziele:
1. Behandlung sämtlicher Abwasserbestandteile in der Nähe ihrer Entstehung:

  • Trennung von Abwasser und Schlamm auf den Grundstücken
  • Gemeinschaftliche Schlammabfuhr und Behandlung

2. Rückführung der behandelten Abwasserbestandteile in den Naturkreislauf

3. Rückhaltung und Versickerung vom anfallenden Oberflächenwasser

Umsetzung:
1. Pflanzlich gestützte Reinigung von Hausabwässern in grundstücksbezogenen Kleinkläranlagen:

  • Errichtung von 120 Einzel- und Sammelkläranlagen als Dauerlösung zur mechanischen und biologischen Abwasserbehandlung

2. Vererdung der Klärschlämme für die Feldausbringung in der Landwirtschaft:

  • Errichtung einer gemeinschaftlich betriebenen Hausklärschlamm-Vererdungsanlage zur Behandlung der in den Klärgruben anfallenden Schlämme und Sickerwässer

  • Rückführung des Vererdungsproduktes zu den Abwasserproduzenten oder Verwertung in der Landwirtschaft

3. Regenwasserversickerung und Regenwassernutzung sowie Wiederverwendung gereinigter Abwässer auf den privaten Grundstücken

Aktuelles

08.05.17

Bauhof geschlossen

Am Freitag, den 26.05.2017 ist der Bauhof nicht besetzt. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte...

07.04.17

Öffentliche Auslegung

Naturschutzgebiet Bohlenbruch

zum Archiv ->

Leader-Region Aller-Fuhse-Aue

-

Wetter